Endlich kommt der Außenputz

Freitag morgen klingelt das Telefon: “Wir bereiten heut alles für den Außenputz vor. Wir brauchen Strom und Wasser!”
Guten morgen erstmal… Der Bauherr war bereits bei der Arbeit. Die Bauherrin hatte zwar Urlaub, aber auch bereits Termine. Auf die Frage, warum man denn da am selben Tag anruft wie die Arbeiten starten sollen gab es nicht wirklich eine Antwort, außer: “Die sind schon losgefahren!” Herrlich…
Nach ein paar Umorganisationen konnten die Handwerker dann noch in Empfang genommen werden. Alle Zimmer wurden abgeschlossen und dann verließ auch die Bauherrin das Haus.
Abends dann waren bereits alle Fenster mit Folie verklebt und einige Änderungen an der Fassade waren auch schon zu erkennen.

Ihr glaubt gar nicht wie das einem aufs Gemüt schlägt, wenn man nicht mehr zum Fenster rausschauen kann! Das ganze Wochenende… Scheint die Sonne? Keine Ahnung. Regnets? Wer weiß…

Montag dann waren die Arbeiter auch schon sehr fleißig. Heute soll wohl die komplette Grundschicht fertig werden. Die muss dann 2 Wochen trocknen. Wir haben ja die Hoffnung, dass in den 2 Wochen die Folie runterkommt. Wenigstens von den Fenstern im Erker. Das wäre schonmal was 😉

Grundsätzlich sind wir aber seeehr zufrieden, dass auch dieses Kapitel bald abgeschlossen ist. Ob wir unser Gerüst ums Haus vermissen werden nach knapp 4,5 Monaten?!… NEIN! 🙂

Unsere größte offene Baustelle ist eigentlich derzeit die Küche. Mit der haben wir mehr Ärger als mit dem ganzen Hausbau. Thekenplatte Nr. 1 kaputt. Beim Austauschtermin stellte sich heraus, dass die neue Platte noch kaputter ist. Beim dritten Termin war die Platte ganz und wurde auch eingebaut, aber dabei riss unser Spülbecken. Das ist von V&B aus Keramik. Evtl. war ein Haarriss vorhanden und durch die Justierung der neuen Platte mit Hammerschlägen ist das Becken dann gerissen… wunderbar…
Als ob das nicht reicht, stellte der Bauherr abends fest, dass die neue Thekenplatte eine andere Farbe hat wie die danebenliegende… Muss man da noch viel schreiben? Einfach nur ärgerlich!
Momentaner Stand: alle drei Arbeitsplatten müssen ausgetauscht werden, da sie ja miteinander verklebt sind. Das Spülbecken wird ebenfalls ausgetauscht. Termin? Unbekannt.
Vielleicht sind wir ja vor Weihnachten mal fertig. Wir werden sehen 😉

Kommentieren